FAQs - Frequently Asked Questions


Hier möchten wir die häufigsten Fragen samt Antworten veröffentlichen. Was und wie viel hier steht, hängt somit auch von Euch ab.
Deshalb scheut Euch nicht und fragt einfach unter 
info@memoliga.de drauf los. Wir antworten gerne!

Neben Euren häufigsten Fragen, findet Ihr hier auch die wichtigsten Details zum Thema Interne (private) Ligen.


Interne Liga - was ist das?

Eine Interne Liga ist eine private Liga, in der Tippspiel-Fans in Unabhängigkeit Ihres Wohnortes gegen Freunde, Bekannte, Kollegen und Vereinskameraden in einer eigenen Liga gegeneinander tippen und antreten.

Interne Liga - wie kann man sie erstellen und wer?

Eine Interne Liga kann nur ein registrierter Tipper eröffnen. Hierzu einfach unter dem Menüpunkt "Interne Liga" in der Box "Eigene Interne Liga erstellen" wie folgt vorgehen:

  1. Den gewünschten Namen der Liga eintragen
     
  2. Die Art der Liga wählen
    Ist es die erste eigene Interne Liga, dann wird man mit Sicherheit auch in dieser Liga mittippen wollen.
    Ist es jedoch eine weitere Interne Liga, die einer anderen Internen Liga untergeordnet ist (z.B. Firmen-Liga I und nun Firmen-Liga II), dann sind diese zwei Ligen in einem Verbund und die zweite Interne Liga wird nur noch verwaltet. Verbund deshalb, weil man zwischen diesen zwei Ligen auf- und absteigen kann.
    Gründet man jedoch eine weitere Interne Liga (z.B. Vereinsliga), die mit der ersten (z.B. Firmen-Liga) nichts zu tun hat und somit mit dieser in keinem Verbund steht, kann man selbstverständlich auch in dieser selber mittippen.
     
  3. Am Schluss kann man eben diesen Verbund wählen - also soll die nun gegründete Interne Liga einer anderen Internen Liga unter- oder übergeordnet werden oder nicht.

 Nun den Button "Interne Liga erstellen" klicken und schon findet man in der Box links daneben die eben erstellte Interne Liga.

Interne Liga - wie kann ich neue Spieler einladen?

Über den Menüpunkt „Interne Liga“ in der Box "Deine Interne Ligen" die gewünscht Interne Liga auswählen und rechts auf "Verwalten" klicken. Hier kann nun entweder der Tippname, sofern der neue Spieler bereits auf memoliga.de registriert und der Tippname bekannt ist, oder aber einfach nur die Email eintragen. Das System sucht dann automatisch ob der gewünschte Spieler bereits registrierter Tipper bei memoliga.de ist.

Ist er registriert, wird eine interne Benachrichtigung verschickt - ist er nicht registriert, geht eine automatische Einladungs-Email aufgrund der angegebenen Eamil an die gewünschte Person raus. In dieser Email wird steht ein Registrierungslink, bei dem automatisch ein Einladungs-Code hinterlegt ist. Somit ist gewährleistet, dass der eingeladene Spieler auch wirklich in der eigenen Internen Liga landet.

Insgesamt kann man bei eigenem mittippen 17 Mitspieler einladen. Tippt man selbst nicht mit, sind entsprechend 18 Plätze frei.

Interne Liga - was ist, wenn ich keine 18 Tipper habe?

Kein Problem, dann füllen wir die Liga mit virtuellen Tippern auf. Diese können dann jederzeit durch reale Mitspieler ersetzt werden. Es ist also kein Problem, die Interne Liga mit nur wenigen Fußballfans (theoretisch auch ohne einen einzigen realen Tipper) zu eröffnen.